Vereinzelte Verschiebungen planbarer Operationen

An der Innsbrucker Klinik kann es derzeit vereinzelt zu Verschiebungen nicht dringender und planbarer Operationen kommen. Dringende Eingriffe und vor allem die Notfallversorgung sind natürlich jederzeit gewährleistet.

(VNT). Es ist eine Kombination mehrerer Faktoren, die es derzeit nötig macht, vor allem in Bereichen mit hohem Aufkommen von Akutpatient:innen, vereinzelt planbare Operationen zu verschieben. Die betroffenen Patient:innen werden aktiv kontaktiert und wir bitten jene, die es betrifft, um Verständnis. Diese Maßnahme ist notwendig, um die gewohnte und hochwertige Versorgung von Akutpatient:innen auch weiterhin garantieren zu können.

 Gründe für die derzeit herausfordernde Situation sind: Die allgemeine Arbeitsmarktsituation, der steigende Anteil von Krankenständen aufgrund saisonal bedingter Infekte und der aktuell steigende Anfall von Notfall-Patient:innen, aufgrund der anlaufenden Tourismussaison.