95 Covid-Betten belegt: Tirols Krankenhäuser weit weg von Kapazitätsgrenze

Trotz einer Zunahme der Hospitalisierungen musste noch kein Spital den Covid-Notstand ausrufen. Aktuell stehen genügend Betten zur Verfügung. Vorrangiges Ziel sei es, das Gesundheitssystem bestmöglich aufrechtzuerhalten, „wie es uns auch schon bei der ersten Covid-Welle gelungen ist“, betont LR Tilg. Deutlich dramatischer stellt sich derzeit die Lage in Südtirol dar.

>>>Tiroler Tageszeitung

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Spannend in Tiroler Medien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.