DDr. Herwig van Staa, Landtagspräsident

Seit über acht Jahren bietet der Verein Nephro Tirol als Anlaufstelle für Betroffene und Angehörige wichtige Hilfestellungen

DDr. Herwig van Staa, Präsident des Tiroler Landtages

DDr. Herwig van Staa, Präsident des Tiroler Landtages

Wenn es darum geht, den Nieren- und Dialysepatienten in ihrem oft schwierigem Alltag zur Seite zu stehen. Mein besonderer Dank gilt hier allen ehrenamtlich tätigen Vereinsmitgliedern, denen es gelungen ist, ein funktionierendes Netzwerk aufzubauen und gleichzeitig auch zu einer starken Interessensvertretung zu werden, die durch gezielte Öffentlichkeitsarbeit einen wichtigen Beitrag zur Sensibilisierung und zum Verständnis der Mitmenschen im Umgang mit Nierenpatienten leistet.

Rund 400.000 Patienten in ganz Österreich leiden unter einer Nierenerkrankung, allein an der Innsbrucker Universitätsklinik werden an einer der modernsten Dialysestationen Österreichs jährlich ca. 7.500 Hämodialysen durchgeführt.

Schon seit Jahrzehnten hat Innsbruck auch  einen besonders guten Ruf, wenn es um Organtransplanationen – und dabei insbesondere um Nierentransplantationen – geht. Für viele Betroffene ermöglicht erst eine Transplantation wieder Hoffnung auf ein neues Leben. Auch hier setzt sich der Verein Nephro Tirol intensiv dafür ein, durch gezielte Aufklärungsarbeit in der Bevölkerung das Thema Organspende anzusprechen. Gerade die prinzipielle Bereitschaft der Menschen zur Spende ist ein zentraler Punkt. Wir haben in Österreich nicht nur aufgrund der gesetzlich geltenden Widerspruchsregelung zum Glück eine sehr hohe Akzeptanz gegenüber Organtransplantationen, was insbesondere auch die stetig steigende Zahl an Lebendnierentransplantationen zeigt. All denjenigen, die sich für eine Lebendspende entschließen und damit eine weitere lebensrettende Transplantation erst möglich machen, zolle ich für ihre zutiefst menschliche Entscheidung meinen größten Respekt.

Dem Verein Nephro Tirol mit seinem Obmann Egon Saurer, der bereits Gründungsobmann war und sich bis zum heutigen Tag mit ganzer Kraft dem Verein und dessen positiver Weiterentwicklung widmet, möchte ich an dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön sagen für das, was seit der Gründung im Jahr 2007 erreicht worden ist. Gleichzeitig wünsche ich Ihnen allen Kraft und vor allem Gesundheit, um auch in den nächsten Jahren dieses wichtige Werk fortzusetzen.

Herzlichst,

Ihr
Herwig van Staa